Ohrenschmalz verursacht Schwindelgefühl: Daran liegt’s

🕑 Letztes Update: 25. Januar 2024 von Ang. Dr. Ahmad Fulan
✅ Quellen wissenschaftlich geprüft durch Dr. Aydin Yelken

Kann Ohrenschmalz Schwindel verursachen? Die Antwort lautet: Ja! Wie du vielleicht weißt, sind unsere Ohren für den Gleichgewichtssinn verantwortlich. Wenn sich zu viel Ohrenschmalz anstaut, kann das beispielsweise zu einer Blockierung des Gehörgangs führen. Diese Blockierung verhindert die normale Übertragung von Schallwellen. Aber es gibt noch weitere Gründe, wie ein Schwindelgefühl durch Ohrenschmalz entstehen kann.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ohrenschmalz kann bei Verstopfung des Gehörgangs Schwindel und Übelkeit verursachen, da der Gleichgewichtssinn gestört wird.
  • Ein festsitzender Ohrenschmalzpfropfen kann zusätzlich Ohrenschmerzen, Hörverlust, Tinnitus und Husten hervorrufen.
  • Übermäßiger Ohrenschmalz kann zudem eine Brutstätte für Bakterien sein, was zu Entzündungen oder Infektionen und somit auch zu Schwindel führen kann.
  • Die Verwendung von In-Ear-Kopfhörern oder Hörgeräten sowie eine übermäßige Produktion von Ohrenschmalz begünstigen die Bildung von Ohrenschmalzpropfen.
  • Das Otoskop ist ein effektives Werkzeug zur Entfernung von festsitzendem Ohrenschmalz zu Hause und ist zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.

Ohrenschmalz: Was zu Schwindel führen kann

Wenn dein Ohr verstopft ist, kann das zu mehreren Problemen führen. Diese wiederum verursachen Übelkeit. Es handelt sich also um eine Kettenreaktion. In der nachfolgenden Zahlen gehen wir den Ursachen auf den Grund.

Mit verstopften Ohren können Schwindel sowie Übelkeit einhergehen.

Gestörter Gleichgewichtssinn

Verstopfte Ohren können Schwindel verursachen, weil der Gleichgewichtssinn gestört wird. Eine Blockierung deines Gehörgangs verhindert, das Schallwellen normal übertragen werden. Deshalb kann ein verstopftes Ohr bzw. ein Ohrenpropf, auch zu Übelkeit führen.

Schwindel durch Hörverlust

Der Verstopfungseffekt kann das Hören beeinträchtigen und Druck auf das Innenohr ausüben. Dies wiederum kann Schwindel verursachen.

Schwindel durch Bakterien und Entzündungen

Übermäßiger Ohrenschmalz kann zu einer potentiellen Brutstätte von Bakterien werden, was zu einer Entzündung oder Infektion führen kann. Dies kann wiederum Schwindel und Übelkeit zur Folge haben.

Festsitzender Ohrenschmalz kann zu vielen Beschwerden führen.

Was ist ein Ohrenschmalzpropfen?

Ein Ohrenschmalzpfropfen ist eine Ansammlung von Ohrenschmalz im Gehörgang, die Beschwerden verursachen kann. Wenn der Ohrenschmalz deine Ohr für eine längere Zeit nicht entfernt wird, kann sich dieser verhärten und im Gehörgang festsetzen. Dies kann wiederum zu verschiedenen Beschwerden führen. Dazu zählen unter anderem:

  • Ohrenschmerzen
  • Hörverlust
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Husten

Begünstigt wird diese Entwicklung dadurch, dass manche Menschen zu einer Überproduktion von Ohrenschmalz neigen. Auch die häufige Benutzung von In-Ear-Kopfhörern oder Hörgeräten begünstigt die Entstehung eines Ohrenpropfes.

AngebotBestseller Nr. 1
Ohrenschmalz Entferner Otoskop, VITCOCO Wifi Ohrenreiniger Kamera 5MP HD Ohr Kamera IP67 wasserdicht...
  • 【Upgraded WIFI Ohr Endoskope】 Im Gegensatz zu herkömmlichen kabelgebundenen ohr endoskop ist das VITCOCO Otoskop mit dem neuesten WIFI-Chip...
  • 【sicheres, superfeines Kaliber】 Das ultraflache ohr endoskopkamera passt besser zur Struktur des Gehörgangs und ermöglicht einen...
  • 【Mehrzweck- und breitkompatibel】 Das VITCOCO wifi ohren endoskop eignet sich zur täglichen Inspektion, die Ihren unterschiedlichen...

Warum kann ein Ohrenpropfen schmerzhaft sein?

Ein Propfen aus Ohrenschmalz der sich am Ende des Gehörgangs festgesetzt hat, kann einen starken Druck auf das Trommelfell ausüben. Das Trommelfell ist ein extrem sensibles Organ, welches empfindlich auf diesen Druck reagiert.

Dieser Druck wiederum kann auch das Innenohr beeinflussen, welches essentiell für die aufrechte Haltung deines Gleichgewichts ist, wodurch wiederum Schwindel ausgelöst werden kann.

Ohrenschmalzpropfen sind die wesentlliche Ursache von Hörverlust. Wenn dein Gehörgang verstopft ist, haben Schallwellen Schwierigkeiten, das Trommelfell zu erreichen. Dies wiederum führt zu einer Reduktion des Hörvermögens. Und genau aus diesem Grund kann ein Ohrenschmalzpropfen ein Rauschen, Pfeifen oder Tinnitus im Ohr erzeugen.

Wie kann man einen Ohrenpropfen entfernen?

Es gibt verschiedene Mittel und Methoden, um festsitzenden Ohrenschmalz aus dem Ort zu entfernen. Natürlich gibt es einige Hausmittel, die du benutzen kannst. Die meiner Erfahrung nach wirksamste Methode – welche mit Hausmitteln nicht zu vergleichen ist – ist die Verwendung eines Otoskops. Dieses kannst du unbegrenzt oft verwenden und erhältst du schon für ca. 20 Euro aus China.

AngebotBestseller Nr. 1
Ohrenschmalz Entferner Otoskop, VITCOCO 1920P Wifi Ohrreiniger, IP67 Wasserdicht Otoskop Ohr,...
  • 【1920P High-Definition-Pixel und 360 ° Weitwinkel】 Das Otoskop verwendet 1920P High-Definition-Pixel und ein 360 ° Weitwinkelobjektiv,...
  • 【Breite Kompatibilität】Das Wifi Ohrenreiniger Otoskop ist mit iOS- und Android-Smartphones oder -Tablets (außer Windows-Systemen)...
  • 【USB-Schnellladung】Die Akkukapazität des Otoskop Ohrreiniger beträgt 230 mAh und ist mit einer Typ-C-Ladeschnittstelle ausgestattet, die...

Health-Disclaimer: Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle aufgeführten Inhalte dienen zur neutralen Information und Weiterbildung. Sie stellen keinen medizinischen Rat dar.