Ohrenkerzen-Anwendung: Wirksam oder Hokus-Pokus?

🕑 Letztes Update: 25. Januar 2024 von Ang. Dr. Ahmad Fulan
✅ Quellen wissenschaftlich geprüft durch Dr. Aydin Yelken

Die Ohrenkerzen-Anwendung ist eine relativ gefährliche Methode, um Ohrenschmalz aus dem Gehörgang zu ziehen. Die Ohrkerzen, welche eigentlich Hopi-Kerzen heißen, werden angeblich von verschiedenen Ur-Völkern zu traditionellen Ohrreinigung verwendet. Die Ohrenschmalz-Kerzen haben sich ungefähr 1990 in Deutschland verbreitet. Seitdem werden sie von vielen verschiedenen Herstellern vermarktet.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Ohrenkerzen sind eine gefährliche Methode zur Ohrenschmalzentfernung, die auf das Volk der Hopi-Indianer zurückgeführt wird.
  • Die Kerzen sind innen hohl und können zylindrisch oder trichterförmig sein. Sie enthalten Bestandteile wie Baumwolle, Heilpflanzen, Honigextrakt, Bienenwachs, ätherische Öle und Naturgaze.
  • Beim Abbrennen der Kerze entsteht ein leichter Unterdruck, der den Ohrenschmalz aus dem Gehörgang zieht, und die erzeugte Wärme fördert die Durchblutung im Ohr und weicht den Ohrenschmalz auf.
  • Es gibt dokumentierte Verletzungen durch die Anwendung von Ohrenkerzen, einschließlich Verbrennungen, Wachsrückstände im Ohr und verletzten Trommelfellen.

Wer hat die Ohrenkerze erfunden?

Wie schon eingangs erwähnt: Die Ohrenkerzen werden dem Volk der Hopi-Indianer zugeschrieben, welche im nordöstlichen Teil von Arizona leben. Es gibt allerdings keinen Beweis, dass diese Indianer jemals Ohrenkerzen zur Reinigung ihre Ohren benutzt haben. Oft handelt es sich also nur um Marketing-Gelaber.

Wie sind Ohrenkerzen aufgebaut?

Die Ohrenkerzen sind von innen hohl. Die Länge beträgt ungefähr 20 bis 30 cm. Die auf dem Markt erhältlich Modelle unterscheiden sich ein bisschen in der Form. Einige sind zylinderförmig, andere haben die Form eines Trichters.

Manche der Ohrenkerzen verfügen über einen eingebauten Sicherheitsfilter. Diese soll verhindern, dass das verbrannte Wachs von der Kerze nicht in dein Ohr fließt. Dass überhaupt Modelle ohne einen solchen Filter existieren, ist ein Skandal.

Wenn du dich für eine Ohrenkerzen-Anwendung entscheidest, achte immer darauf, dass solch ein Sicherheitsfilter vorhanden ist. Ansonsten riskierst du, dir dein Trommelfell mit glühend heißen Wachs zu verätzen.

Was ist in Ohrkerzen drin?

Die meisten Ohrenkerzen enthalten folgende Bestandteile:

  • Baumwolle
  • Heilpflanzen (pulverisiert)
  • Honigextrakt
  • Bienenwachs
  • ätherische Öle
  • Naturgaze

Natürlich ist es anzuzweifeln, ob diese Bestandteile – und ich nenne es Plürre – in den Ohrenschmalz-Kerzen gesund sind. Bei manchen Herstellern wird das untere Ende von der Ohrenkerze mit etwas Alufolie versehen. Diese bezweckt, dass dein Ohr abgedichtet ist und keinerlei Rückstände vom Wachs im Ohr zurückbleiben.

Solltest du dich zu dem mutigen Schritt entscheiden, dir Ohrenkerzen zuzulegen, achte darauf, dass dieses Stück Alufolie vorhanden ist.

Hast du schon Erfahrungen mit Ohrenkerzen gemacht?

Ergebnisse anzeigen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Wie funktioniert die Ohrenkerzen-Anwendung?

Kommen wir zur Funktion der Ohrenkerzen-Behandlung: Wenn die Ohrenkerze angezündet wird und in deinem Ohr lodert, entsteht ein leichter Unterdruck (Vakuum), der deinen Ohrenschmalz und sämtliche andere Plürre aus deinem Gehörgang zieht.

Der Wechsel von Unter- zu Überdruck während des Abbrennens der Kerze führt auch zu einem Druckausgleich. Die durch die brennende Kerze erzeugte Wärme fördert die Durchblutung im Ohr und weicht deinen Ohrenschmalz auf.

Manche Ohrenschmalz-Kerzen sind – wie schon oben beschrieben – mit Kräutern oder ätherischen Ölen getränkt, die beim Verbrennen Aromen freisetzen. Es wird angenommen, dass diese Aromen zur Entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen können.

Es gibt dokumentierte Fälle von Menschen, die sich bei einer Ohrenkerzen-Anwendung verletzt haben, einschließlich Verbrennungen, Wachsrückständen im Ohr und verletzten Trommelfellen. Manche Verrückte empfehlen sogar den Einsatz von Ohrkerzen bei einer Mittelohrentzündung.

Ohrenkerzen-Anwendung in 6 Schritten

  1. Lege dich auf die Seite. Dabei zeigt das Ohr nach oben, welches du behandeln möchtest.
  2. Stecke die Ohrkerze mit einer sanften Drehbewegung in dein Ohr. Dein Gehörgang sollte luftdicht verschlossen sein.
  3. Lege um dein Gesicht ein Handtuch, um herunterfallende Asche aufzufangen.
  4. Zünde die Ohrkerze an. Jetzt gelangt warme Luft direkt in dein Ohr.
  5. Warte, bis die Ohrenkerze vollständig abbrennt.
  6. Sobald die Ohrenkerze erloschen ist, kannst du sie aus deinem Ohr entfernen.
AngebotBestseller Nr. 1
Ohrenschmalz Entferner Otoskop, VITCOCO 1920P Wifi Ohrreiniger, IP67 Wasserdicht Otoskop Ohr,...
  • 【1920P High-Definition-Pixel und 360 ° Weitwinkel】 Das Otoskop verwendet 1920P High-Definition-Pixel und ein 360 ° Weitwinkelobjektiv,...
  • 【Breite Kompatibilität】Das Wifi Ohrenreiniger Otoskop ist mit iOS- und Android-Smartphones oder -Tablets (außer Windows-Systemen)...
  • 【USB-Schnellladung】Die Akkukapazität des Otoskop Ohrreiniger beträgt 230 mAh und ist mit einer Typ-C-Ladeschnittstelle ausgestattet, die...
Sieht nicht nur dumm aus, sondern ist es auch: Die Verwendung von Ohrenkerzen.
Entfernungs-Methoden wie die Ohrenkerze sind zwar wirksam, aber gefährlich.

Ohrkerzen-Behandlung: Keine Erfahrung, die man machen sollte!

Die Vorstellung, mein Ohr mit einer Ohrenkerze von irgendeiner Möchtegern-Schamanen-Marke zu reinigen, finde ich persönlich beängstigend.

Ich will mich nicht hinlegen und eine knisternde, lodernde Flamme über meinem Gesicht brennen haben, während ich befürchten muss, dass glühend heißer Wachs in mein Trommelfell läuft.

Wer sich also die Frage “Ohrenkerzen: Ja oder Nein” stellt, dem kann ich die Frage klar mit Nein beantworten. Wer Ohrenschmalz-Kerzen – welche zweifelsfrei gefährlich sind – empfiehlt, ist aus meiner Sicht entweder ahnungslos oder kriminell.

Ich rate dir als Alternative zur Reinigung mit einem Otoskop: Kostet nur wenige Euros, ist sicher in der Anwendung und befreit deine Ohren in zwei Minuten komplett vom Ohrenschmalz. Ohne brennende Kerze im Ohr.
Bestseller Nr. 1
Otowaxol Kombi-Packung - Ohrenschmalzentferner zur sanften Ohrenreinigung, inkl. Ohrenspritze |...
  • WIEDERWENDBARE OHRENSPRITZE: Die Ohrenspritze ist für den mehrfachen Gebrauch vorgesehen. Dabei wurde Wert auf eine einfache Reinigung und lange...
  • HOCHWERTIGES MEDIZINPRODUKT: Unser Otowaxol-Ohrenschmalzentferner wird als Medizinprodukt angeboten.
  • VON ÄRZTEN EMPFOHLEN: Die Entfernung von Ohrenschmalz mittels Ohrenspülung ist eine auch von HNO-Ärzten angewendete Art, den Gehörgang von...
AngebotBestseller Nr. 2
AUDISPRAY Ultra - Behandlung von Ohrenschmalzpfropfen - Schnelle Auflösung von Ohrenschmalzpfropfen...
  • Audispray Ultra ist ein Ohrenspray. Dank seiner Formel wird der Ohrenschmalzpfropf zunächst zersetzt und dann aufgelöst. Audispray Ultra ist...
  • Das Produkt wird zur Behandlung bereits vorhandener oder gerade entstehender Ohrenschmalzpfropfen eingesetzt. Die Behandlung mit diesem Spray...
  • Die schnelle Auflösung des Ohrenschmalzpropfens geht auf die doppelte Wirkung der beiden in der Formel enthaltenen Tenside zurück:...

Health-Disclaimer: Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle aufgeführten Inhalte dienen zur neutralen Information und Weiterbildung. Sie stellen keinen medizinischen Rat dar.

Kommentare (1)

Trage etwas bei

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.