Zahn komplett abgebrochen, Wurzel noch drin: Was zu tun ist

🕑 Letztes Update: 25. Januar 2024 von Ang. Dr. Ahmad Fulan
✅ Quellen wissenschaftlich geprüft durch Dr. Aydin Yelken

Der Zahn ist komplett abgebrochen, die Wurzel ist drin: Ein Zahnarztbesuch muss sein, jedoch kann man einige Dinge auch selber tun, um die Situation zu verbessern und den Schmerz zu lindern.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Sportunfälle und Stürze sind häufige Ursachen für Zahnverlust, wobei der Zahn abbrechen kann, während die Wurzel im Kiefer verbleibt.
  • Frakturen können unterschiedlich stark ausfallen, von oberflächlichen Beschädigungen bis hin zur Freilegung des Zahnnervs.
  • Bei kleineren Verletzungen können Füllungen oder zahnfarbene Überzüge helfen, die natürliche Form und Funktion des Zahnes wiederherzustellen.
  • Ein komplett ausgeschlagener Zahn erfordert schnelles Handeln, wobei die richtige Lagerung des Zahnes entscheidend ist, um eine Reimplantation zu ermöglichen.
  • Wenn ein Zahn nicht mehr zu retten ist, bieten moderne zahnmedizinische Verfahren wie Brücken oder Implantate Lösungen, um das Gebiss wiederherzustellen.

Was geschieht, wenn ein Zahn abbricht?

Wenn du dir einen Zahn abbrichst, kann es sein, dass die Zahnwurzel noch im Kiefer verblieben ist. Das bedeutet, dass nur der sichtbare Teil des Zahnes betroffen ist, während die Wurzel, die tief im Kiefer verankert ist, unversehrt bleibt.

Frakturen können unterschiedlich stark ausfallen. Manchmal ist nur die oberste Zahnschicht, der Zahnschmelz, betroffen.

In solchen Fällen kann der Zahn oft durch einfaches Beschleifen wieder in Form gebracht werden. Doch was passiert, wenn die Beschädigung tiefer geht?

Bricht dein Zahn ab, besuche in jedem Fall schnellstmöglich einen Zahnarzt, bundesweit kannst du unter 116 117 eine Zahnarztpraxis mit Notdienst finden.

Eine tiefere Fraktur kann dazu führen, dass der empfindliche Zahnnerv freigelegt wird. Dies ist oft mit starken Schmerzen verbunden.

Zahnärzte kann auch diesen Schmerz lindern – mit lokalen Anästhetika, die den betroffenen Bereich betäuben, bis hin zu speziellen Behandlungen, die den Nerv schützen und beruhigen.

In diesem Video geht ein Zahnarzt näher auf das Thema ein und beleuchtet unter anderem, welche Zahnimplantate sich am besten eignen, sollte ein Zahn komplett abgebrochen sein.

 

Wie werden kleinere Verletzungen behandelt?

Kleinere Verletzungen, bei denen nur ein kleines Stück des Zahnes herausgebrochen ist, können oft direkt in der Zahnarztpraxis behandelt werden. Hierbei wird eine Füllung angefertigt, die das fehlende Stück ersetzt und so die natürliche Kaufunktion wiederherstellt.

Dabei ist es wichtig, nicht nur die Funktion, sondern auch die Ästhetik im Blick zu behalten. Im sichtbaren Front- und Seitenzahnbereich spielen das Aussehen des Gebisses eine große Rolle.

Dabei werden oft zahnfarbene Füllungen oder Überzüge aus Keramik verwendet, die sich nahtlos in das Gesamtbild einfügen.

Gründe für Zahnentfernung – Statista-Umfrage 2011

Vorbeugen: Nahrungsmittel für gesunde Zähne

  • Milchprodukte: Milch, Joghurt und Käse sind reich an Kalzium und Phosphat, die den Zahnschmelz stärken können.
  • Blattgemüse: Spinat, Grünkohl und andere dunkelgrüne Blattgemüse sind reich an Kalzium und anderen Mineralien.
  • Fisch: Fettreiche Fische wie Lachs und Makrele sind gute Quellen für Vitamin D, das die Kalziumaufnahme fördert.
  • Nüsse und Samen: Mandeln, Sesam und Chiasamen enthalten Kalzium und Phosphor.
  • Tee: Grüner und schwarzer Tee enthalten Fluorid und Tannine, die das Wachstum von schädlichen Bakterien hemmen können.
  • Vollkornprodukte: Sie sind reich an Ballaststoffen und helfen, den Mund sauber zu halten.
  • Wasser: Besonders fluoridiertes Wasser kann helfen, den Zahnschmelz zu stärken und den Mund von Speiseresten zu reinigen.
  • Obst und Gemüse: Äpfel, Karotten und Sellerie können als natürliche Zahnbürsten wirken und helfen, den Mund von Speiseresten zu reinigen.
  • Eier: Sie sind eine gute Quelle für Phosphor und Vitamin D.

Wie sieht ein provisorischer Notfallzahnersatz aus?

In manchen Fällen kann es notwendig sein, einen provisorischen Notfallzahnersatz anzufertigen. Dieser besteht in der Regel aus einem speziellen Kunststoff und dient dazu, die Kaufunktion für eine gewisse Zeit wiederherzustellen.

Es handelt sich hierbei jedoch nur um eine vorübergehende Lösung. Für eine dauerhafte Versorgung wird oft eine Krone benötigt, die im zahntechnischen Labor angefertigt wird.

Bestseller Nr. 1
ZAHNZEMENT MEDIDENT RESCELLEMENT PLUS © FÜR DAS WIEDEREINSETZEN VON KRONEN ODER BRÜCKEN – Mit...
  • STARK HAFTENDER ZAHNZEMENT ZUR ABDICHTUNG EINER KRONE ODER EINER KLEINEN BRÜCKE.
  • ES ERLAUBT IHNEN, EINE KRONE ODER BRÜCKE DAUERHAFT WIEDER ZU BEFESTIGEN.
  • NÜTZLICH BEI ABWESENHEIT IHRES ZAHNARZTES.

Wie sollte man bei einem komplett ausgeschlagenen Zahn handeln?

Ein besonders kritischer Fall tritt ein, wenn der Zahn mitsamt seiner Wurzel aus dem Kieferknochen gebrochen ist. Ein unbeschädigter Zahn, der rechtzeitig gefunden und richtig gelagert wird, kann wieder in den Knochen einheilen.

Dabei ist es wichtig, den Zahn in einer speziellen Zahnrettungsbox oder in einer isotonischen Kochsalzlösung zu lagern. Beeile dich mit dem Zahnarztbesuch, denn Bakterien im Mund können der empfindlichen Zahnwurzel schaden.

Zähne stärken – Supplements können helfen

Gesunde Zähne sind brechen seltener – bestimmte Nährstoffe stärken die Zähne:

  • Kalzium: Unterstützt den Aufbau und die Erhaltung starker Zähne und Knochen.
  • Vitamin D: Hilft bei der Kalziumaufnahme und unterstützt die Gesundheit von Zähnen und Knochen.
  • Phosphor: Arbeitet mit Kalzium zusammen, um den Zahnschmelz zu stärken.
  • Vitamin C: Unterstützt das Zahnfleisch und die allgemeine Mundgesundheit.
  • Vitamin A: Hilft bei der Bildung und Erhaltung von gesundem Zahnfleisch und Schleimhäuten.
  • Fluorid: Kann helfen, den Zahnschmelz zu stärken und Karies vorzubeugen.
  • Omega-3-Fettsäuren: Können entzündungshemmende Eigenschaften haben, die das Zahnfleisch unterstützen.
  • Coenzym Q10: Kann bei der Unterstützung des Zahnfleischs und der Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen helfen.
  • Probiotika: Können das Gleichgewicht der Bakterien im Mund fördern und so Karies und Zahnfleischerkrankungen vorbeugen.

Was, wenn der Zahn nicht mehr zu finden ist?

Manchmal passiert es, dass ein Zahn nicht gefunden wird oder bei einem Unfall so stark beschädigt wurde, dass er nicht mehr verwendet werden kann. In solchen Fällen ist eine Versorgung mit Notfallzahnersatz nur eingeschränkt möglich.

Um die entstandene Lücke im Gebiss zu schließen, gibt es verschiedene Optionen. Eine Möglichkeit ist die Anfertigung einer Brückenkonstruktion.

Eine Zahnbrücke kann helfen, selbst wenn mehrere Zähne fehlen.

Eine andere, modernere Methode ist das Einsetzen eine künstliche Zahnwurzel in den Kiefer. Dieses Implantat benötigt jedoch einige Monate, um einzuheilen.

Erst dann kann der endgültige Zahnersatz eingesetzt werden, der sowohl das Aussehen als auch die Funktion im Mund wiederherstellt.

Schlussgedanken zum Thema “Zahn komplett abgebrochen, Wurzel noch drin”

Abschließend lässt sich sagen, dass ein abgebrochener Zahn zwar eine unangenehme Erfahrung ist, aber dank der modernen Zahnmedizin in den meisten Fällen gut behandelt werden kann.

Es ist wichtig, sich der verschiedenen Behandlungsoptionen bewusst zu sein und sich gut zu informieren, um die beste Entscheidung für die eigene Zahngesundheit zu treffen.

Bestseller Nr. 1
Zahnsteinentferner Ultraschall, Zahnreinigung Set mit 5 Modi und 3 Reinigungsköpfe,...
  • Sicher und Schmerzlos: Zahnsteinentferner mensch mit spezieller technologie, schadet den zähnen nicht. Eine gesunde mundhygiene ist essentiell....
  • Ultraschall Zahnsteinentferner Es Gibt 5 Modi: Drücken sie einfach einmal den netzschalter, das grüne licht in modus 1 schaltet sich ein und...
  • Zahnpolierer Elektrisch Reinigungsset: Ausgestattet mit 3 ergonomischen reinigungsköpfen, nämlich 2 in spitze und 1 flache Köpfe unterteilt, 1...

Quellenverzeichnis


Health-Disclaimer: Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle aufgeführten Inhalte dienen zur neutralen Information und Weiterbildung. Sie stellen keinen medizinischen Rat dar.

Kommentare (1)

Trage etwas bei

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.